Fotograf Hochzeit Osnabrück

Wie wichtig sind Trauzeugen?

Heute stellen wir uns die Frage wie wichtig Trauzeugen wirklich sind.

Gesetzlich sind Trauzeugen bei einer standesamtlichen Trauung  nicht mehr vorgeschrieben. Möchtet ihr für eure Hochzeit trotzdem Trauzeugen, könnt ihr euch für einen oder zwei entscheiden. Die einzigen Voraussetzungen für die Trauzeugen sind, dass sie volljährig und sowohl körperlich als auch geistig in der Lage sind, die Trauung zu verfolgen. Hierfür wäre es auch von Vorteil, wenn dein Trauzeuge der deutschen Sprache mächtig ist, da ansonsten zusätzliche Kosten für einen Dolmetscher fällig werden.

Soviel zum administrativen Teil. Aber viel wichtiger sind doch die Aufgaben, die ein Trauzeuge übernimmt.

Die Trauzeugen der Braut

Hier beginnen wir doch mit der Trauzeugin oder dem Trauzeugen der Braut. In den USA –  dem Vaterland der Hochzeitstrends gibt es für die Braut nicht nur eine Trauzeugin. Ihr steht meist ein ganzes Heer von Bridesmaids zur Verfügung. Angeführt wird dieses Rudel von der Maid of Honor, der ersten Brautjungfer. Sie begleiten die Braut bei allen wichtigen Besorgungen die mit der bevorstehenden Hochzeit zu tun haben. So helfen sie bei der Auswahl des Brautkleides, dem Tischschmuck, dem Brautstrauß oder den Brautdessous. Außerdem wird das Getting Ready mit deiner Mädels Clique noch deutlich witziger. Nicht zu vergessen ist hier der Jungesellinnenabschied, der meist von der Maid of Honor organisiert wird. Am Tage eurer Hochzeit können sie den größten Stress von euch fernhalten und die Koordinierung der Hochzeitsdienstleister koordinieren. Ich lasse mir z.B. auch immer vorab die Handynummer der Maid of Honor geben, um einen Ansprechpartner auf der Hochzeit zu haben.

 

Die Trauzeugen des Bräutigams…

…werden angeführt vom best man. Ihre Aufgaben ähneln sehr denen der Bridesmaids. Es kommt jedoch immer ein bisschen darauf an, wie engagiert diese sind. Meist sind die Trauzeugen des Bräutigams schon mit der Organisation des Jungesellenabschiedes komplett ausgelastet. Allerdings bestimmt ihr ja durch eure Wahl, die Person und wie engagiert er euch an eurem Hochzeitstag zur Seite steht.

Ihr seht also, so eine Trauzeugin, bzw gleich ein paar mehr, können, obwohl sie in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, sehr hilfreich sein.

Traditionell bekommen eure Trauzeugen dann am Tag euer Hochzeit ein kleines Geschenk von euch, mit dem ihr euch für ihre Unterstützung bedanken könnt. Der Trauzeuge bekommt meist Manschettenknöpfe, einen Flachmann oder Krawattennadeln. Mein Trauzeuge bekam von mir z.B. eine Taschenuhr, die auch sehr gut ankam. Die Trauzeuginnen bekommen meist Schmuck, der oft Ähnlichkeiten mit dem Brautschmuck hat, um sie als Teil des Brautsquads auszuzeichnen.

 

Abschließend kann ich nur sagen, dass die Trauzeugen für das Gelingen einer Hochzeit essentiell sind. Ohne meinen Trauzeugen damals wäre unsere Hochzeit nur halb so schön gewesen.

 

Hier ein paar Impressionen der letzten Hochzeiten, die ich begleiten durfte. Schaut auch gern auf meinem Instagram– und Facebook-Account.

Leave a comment